DISPLAYS UND ANZEIGEN

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Instrumententafel A

Sie leuchtet beim Öffnen der Fahrertür auf. Beim Aufleuchten bestimmter Kontrolllampen erscheinen gleichzeitig Meldungen an der Instrumententafel.

Je nach Fahrzeug können Sie an Ihrer Instrumententafel persönliche Einstellungen bezüglich Inhalt und Farbwahl vornehmen.

Bei Fahrzeugen mit Multimedia-Bildschirm bitte die Geräteanweisungen beachten.

Bei Fahrzeugen ohne Multimedia-Display MENÜ FÜR PERSÖNLICHE EINSTELLUNGEN AM FAHRZEUG.

Tachometer 1

Die Fahrgeschwindigkeit Ihres Fahrzeugs ist auf ca.135 km/h begrenzt.

Warnton für Geschwindigkeitsüberschreitung

Je nach Fahrzeug und Land wird die Kontrolllampe angezeigt und ein Signal ertönt. Das Signal ertönt, sobald das Fahrzeug schneller als 120 km/h fährt.

Diese Kontrolllampe leuchtet, solange die Geschwindigkeit des Fahrzeugs über 120 km/h liegt.

Multimedia-Informationen 2

Je nach Fahrzeug können Sie Informationen vom Multimedia-Bildschirm (Kompass, Telefon, Navigation usw.) anzeigen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Multimedia-Bedienungsanleitung.

Meldung fahrbereites Fahrzeug 3

Diese READY Meldung erscheint, wenn der Motor startet und verschwindet, wenn die Fahrzeuggeschwindigkeit mehr als 5 km/h beträgt.

Econometer 4 EMPFEHLUNGEN ZUR FAHRWEISE, ENERGIESPARENDE FAHRWEISE

Anzeige des Fahrstils 5 EMPFEHLUNGEN ZUR FAHRWEISE, ENERGIESPARENDE FAHRWEISE

Gesamt-Streckenzähler 6 BORDCOMPUTER: Fahrparameter

Bordcomputer 7 BORDCOMPUTER: Allgemeines

Voraussichtliche Reichweite 8.

Verbleibende Ladezeit 10

Ladestand der Antriebsbatterie 11

Kontrolllampe Tür/Haube/Klappe 12

Zeigt an, wenn eine Tür, die Heckklappe oder die Ladeanschlussklappe offen bzw. nicht korrekt geschlossen ist.

Ladestand 13

Die Anzeige zeigt die verbleibende Energiemenge an.

Kontrolllampe Ladekabel angeschlossen 14

Leuchtet auf, sobald das Ladekabel am Fahrzeug angeschlossen ist.

Reserve-Schwellenwert

Wenn die Ladung der Traktionsbatterie ungefähr 7 % oder je nach Fahrzeug ungefähr 12 % beträgt, leuchten die Anzeige und die Kontrollleuchte 9 gelb, begleitet von einem Piepton.

Zur Optimierung Ihrer Reichweite REICHWEITE DES FAHRZEUGS: Empfehlungen.

Der Wert, bei dem das Fahrzeug liegen bleibt, wird in Kürze erreicht

Wenn der Ladestand 4,5 % bzw. etwa 6 % - je nach Fahrzeug - erreicht, ertönt ein Signalton und die Anzeige blinkt rot.

Wenn der Ladestand 3,5 % bzw. etwa 5 % - je nach Fahrzeug - erreicht, wird die Reichweite nicht mehr angezeigt. Die Motorleistung lässt langsam nach, bis zum kompletten Stillstand des Fahrzeugs. ABSCHLEPPEN.

Instrumententafel mit Anzeige in Meilen

(Möglichkeit der Umstellung auf km/h)

Fahrzeuge ohne Multimedia-Display

- Drücken Sie bei ausgeschalteter Zündung wiederholt 17, bis die Registerkarte „Fahrzeug“ 20 angezeigt wird;

- Drücken Sie wiederholt 18 oder 19, um auf „Einstellungen“ zuzugreifen und dann auf 16 „OK “;

- Wiederholen Sie den Vorgang, um auf „INSTR.TAFEL“ zuzugreifen und dann auf „Einheiten“.

Fahrzeuge mit Multimedia-Display

Wählen Sie bei stehendem Fahrzeug und laufendem Motor im Multimedia-Display das Menü „Einstellungen“, die Registerkarte „System“ und dann „Einheiten“.

Hinweis: In beiden Fällen zeigt der Bordcomputer nach einem Abklemmen der Batterie automatisch die ursprüngliche Maßeinheit an.

Um in den vorherigen Modus zu wechseln, wiederholen Sie diesen Vorgang.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Multimedia-Bedienungsanleitung.

VERWENDUNG DER GESCHWINDIGKEITSWARNUNG