Zurück zur Liste

ELEKTROFAHRZEUG: Programmierung des Aufladevorgangs

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Programmierung des Aufladevorgangs

Wählen Sie bei stehendem Fahrzeug und laufendem Motor von „Einstellungen“ im Multimedia-Display 1 aus die Registerkarte „Fahrzeug“. Mit dem Menü „EV-Programmierung“ konfigurieren Sie den Ladevorgang des Fahrzeugs.

Wenn die Programmierung bestätigt wurde, leuchtet die Kontrolllampe in der Instrumententafel auf.

Hinweis: Der Ladevorgang beginnt, wenn der Motor abgestellt, das Fahrzeug an eine Stromversorgung angeschlossen und der Zugang autorisiert ist.

„Sofortiges Aufladen“ 2

Der Ladevorgang beginnt, wenn das Fahrzeug an eine Stromversorgung angeschlossen ist.

Der Bereich A informiert Sie, dass „Sofortiges Aufladen“ aktiviert ist.

Hinweis: Sie können diese Option deaktivieren, indem Sie auf OFF drücken.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Multimedia-Bedienungsanleitung.

„Postponed charge“ 3

Sie können die Startzeit für den Ladevorgang programmieren.

Drücken Sie „Bearbeiten“ 4, um die Einstellungen für das Festlegen der Startzeit für den Ladevorgang festzulegen.

Stellen Sie die Startzeit für den Ladevorgang ein, und bestätigen Sie durch Drücken von „Schließen“.

Der Bereich B zeigt die programmierte Startzeit für den Ladevorgang.

Der Ladevorgang beginnt zur festgelegten Zeit, wenn das Fahrzeug an eine Stromquelle angeschlossen und der Motor ausgeschaltet ist.

„Programm“ 5

Sie können mehrere programmierte Ladezeiten pro Woche speichern.

Wählen Sie die zu ändernde Programmzeit aus 6, um auf die Einstellungen zuzugreifen.

Durch Drücken von OFF können Sie eines Ihrer gespeicherten Programme deaktivieren.

Legen Sie die Start- und Endzeiten des Ladevorgangs sowie die Tage fest, für die diese Zeiten gelten. Drücken Sie zur Bestätigung „Schließen“.

Hinweis: Wenn die Start- und die Endzeit identisch sind, beträgt die Ladedauer 24 Stunden. Um ein Ladeprogramm zu bestätigen, müssen Sie einen Wochentag auswählen.

Programmierte Zeiten werden im Bereich C angezeigt.

Der Ladevorgang beginnt zur festgelegten Zeit, wenn das Fahrzeug an eine Stromquelle angeschlossen und der Motor ausgeschaltet ist.

Diese Maßnahmen aus Sicherheitsgründen nur bei stehendem Fahrzeug durchführen.

VERWENDEN SIE DIE VERSCHIEDENEN AUFLADEMODI

Je nach den Ländern, in denen sie verkauft werden, können die Versionen Unterschiede aufweisen; einige Ausrüstungen sind möglicherweise nicht erhältlich (als Standard, Option oder Zubehör).

EASY LINK - PROGRAMMIERUNG DER LADUNG